Den EIGENEN Weg erfolgreich gehen
Die Essenz aus vielen Jahren Erfahrung

Erlerntes und Erfahrenes oder
wie alles begann

Im Jahr 1999 durchlief ich meine größte Lebenskrise. Gott sei Dank entschied ich mich leben zu wollen.

Damals wußte ich nicht wie ich leben wollte bzw. konnte (von Sinn im Leben war da noch gar keine rede) und ich hatte auch keine Ahnung wer ich wirklich bin, nachdem ich mein ganzes "Leistungsstreben" weg ließ / weglassen mußte - da blieb nichts mehr von mir übrig :-(

Also begab ich mich in meinem Perfektionsdrang in meine Seminarsuchtphase und besuchte in den folgenden 4 Jahren zwischen 100 und 150 Seminare (irgendwann hörte ich zu zählen auf).

blog_erlerntes_und_erfahrenes_oder_wie_alles_begann_der_reStart_life_blog


Ich lernte viel, ABER ich konnte all dieses erlernte Wissen in meinem eigenen Leben nicht dauerhaft umsetzen. Ich hantelte mich von "Seminarhoch" zu "Seminarhoch". Nach längstens 3 Wochen war dieses Hoch wieder vorbei und die Methoden unwirksam.

 

Die nachstehenden Themen, Methoden und Quellen sind ein kleiner Auszug aus meinen zahlreichen absolvierten Seminaren. Einzelne Elemente aus dieser Vielfalt habe ich übernommen und schlussendlich in eine dauerhaft wirksame Methode umgewandelt.

  • Die Lebensschule (Dr. Edda Buresch)
  • Leadershipgrundlagen
  • Gruppendynamische Prozesse (Trainerausbildung WIFI u.a.)
  • Lebensfreudekonzepte (Ella Kensington, Bodo Deletz u.a.)
  • Kommunikationstechniken
  • Das WIN/WIN-Prinzip der Menschenführung
  • Neuro-Wissenschaften / Hirnforschung
    (Dr. Joe Dispenza, Prof. Bruce H. Lipton, Prof. Gerald Hüther, u.a.)
  • Glücksforschung
  • Produktivitätsstrategien
  • Emotionale Intelligenz
  • Special Mind Mapping
  • Burn-Out und dessen Abwandlungen
  • Potentialanalysen
  • Kommunikations- und Verhaltenstraining (Dr. Edda Buresch u.a.)
  • Szenariotechnik in der strategischen Planung (Dennis Meadows - Club of Rome)
  • Neurologie und Zellenforschung (Bruce H. Lipton)
  • Projektmanagement (Das Leben als Projekt) inklusive Krisenmanagement
  • Prägungen im menschlichen Gehirn
  • Coachingtechniken
  • Zeitmanagementmethoden
  • Muster, die sich im Leben zeigen
  • Konfliktmanagement-Methoden
  • Quantenphysik (Prof. Anton Zeilinger)
  • Vom Stress in die Balance (Ludwig Szaga-Doktor)
  • Psychometrie
  • Kommunikationsfallen
  • Die Macht des Unbewussten
  • Intuition
  • Funktionen der Psyche
  • Motivationsansätze
  • Transaktionsanalyse (Eric Berne)
  • Innere Kind Arbeit (Edda Buresch, Michael Adam, John Bradshaw, Erika Chopich, Maragret Paul)
  • Progressive Muskelentspannung (Edmund Jacobson)
  • Energetischer Stressabbau (Ludwig Szaga-Doktor)
  • Lebenserfahrungen des Dalai Lama
  • Kinesiologie
  • TCM (Traditionell Chinesische Medizin)
  • The Journey (Brandon Bays)
  • Energetisches Konfliktmanagement (Ludwig Szaga-Doktor)
  • Ein Kurs im Wundern (Helen Schucman, Kenneth Wapnick)
  • Quantenheilung (Dr. Frank Kinslow)
  • Mentaltraining (Kurt Tepperwein und viele andere)
  • Körperzentrierte Herzensarbeit (Safi Nidiaye)
  • The Work (Katie Byron)
  • Time-Line-Therapy (Edda Buresch, Tad James)
  • Three In One Concepts (Gordon Stokes, Daniel Whiteside)
  • NLP - neurolinguistisches Programmieren (Richard Bandler, John Grinder)
  • Familien-Genogramm (Edda Buresch, Monica McGoldrick, Randy Gerson)
  • Tantra (Amrit Fuchs, Helena Krivan)
  • Quantenfeldtheorie
  • Matrix Energetics (Dr. Richard Bartlett)
  • Quanten-Bewusstseins-Transformation (Andrew Blake)
  • Die 2 Punkt Methode (nach Matrix Energetics Dr. Bartlett und Quantenheilung Dr. Kinslow)
  • Ancient Hawaiian Huna (Tad James)
  • Systemische Ansätze (Bert Hellinger u.a.)
  • Familienaufstellungen (Silvia Podlisca, Bert Hellinger)
  • Familiendynamik (Edda Buresch u.a.)
  • Huna-Healing (Edda Buresch, Max Freedom Long, Serge Kahili King)
  • Channeling (Eveline ete.o Stalzer)
  • Gewaltfreie Kommunikation - GFK (Marshall B. Rosenberg)
  • Beliefs and Biology (Dr. Bruce Lipton)
  • und noch ein paar andere - wie ich oben sagte - süchtig!

Erst ca. 4 Jahre nach Beginn meiner Suche begann ich zu begreifen, wie ich funktionierte.

Weitere 3 Jahre dauerte es, bis ich eine wirksame Kombination und Reihenfolge aus all dem Wissen herausarbeiten und mein Leben meinen Wünschen gemäß dauerhaft verändern konnte. Einen wesentlichen Anteil daran hatte Edda Buresch mit ihrer "Lebensschule", die ich in diesen 3 Jahren in Summe mehr als 1 Monat besuchen und von ihr lernen durfte.

Die nächsten 3 Jahre hielt ich viele "Business-Seminare" in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Projektmanagement, Rhetorik, Kommunikation, Leadership, etc.
In meinen Seminaren begegnete ich vielen Menschen, denen es so ähnlich ging wie mir zur Jahrtausendwende. Mit ihnen hatte ich nun die Möglichkeit, meine neu zusammengestellte Methodenkombination/Reihenfolge auch mit anderen Menschen zu testen. Und siehe da: sie wirkten genauso wie bei mir.

Durch diese Erfahrungen motiviert beschloss ich diese wirksamen Elemente in ein Seminar zu gießen. Das Rückgrat des Seminars, das ich später "Meine innere Freiheit leben" nannte, entstand in einer Nacht - kurz vor Weihnachten. Die Ausarbeitung nahm noch ein ganzes Jahr in Anspruch. Im Jahr 2012 begann ich den ersten Seminarzyklus und halte es seitdem unverändert.

Der Erfolg im Leben der Teilnehmer (siehe ihre Rückmeldungen) war für mich anfänglich nicht vorhersehbar und übertraf alles, was ich jemals geglaubt hatte.

DANKE, dass ich diese Arbeit machen darf - auch wenn sie manchmal nicht ganz so einfach ist.

 

Zurück zur Lebensgeschichten-Übersicht